Zusatzinformationen

Bürgerberatung

Die Bürgerberatung der Kreisverwaltung Oder-Spree ist über die einprägsame einheitliche Rufnummer

03366 35-3535

zu erreichen. An die Zentrale der Bürgerberatung können Sie sich auch per E-Mail wenden. Die Adresse lautet:

buergerberatung@l-os.de

Ihre E-Mail-Anfragen werden direkt von der Bürgerberatung beantwortet oder an die zuständigen Fachämter zur Beantwortung weitergeleitet.

Leistungen

  • Ausgabe von Antragsformularen: z.B.
    • Wohngeldantrag (außer Bewohner der Stadt Fürstenwalde, bitte bei der Stadtverwaltung nachfragen)
    • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
    • Antrag auf Sozialhilfe
    • Antrag auf Elterngeld
    • Kindergeldantrag, Kindergeldzuschlag
    • Antrag auf Befreiung von der Rundfunkgebühr (ehemals GEZ)
    • BAföG- Antrag (für Schüler)
    • Antrag auf Übernahme des Teilnahmebeitrages für die Betreuung in einer Kindereinrichtung
    • Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)
    • Antrag auf Prüfung des Rechtsanspruches gem. § 1 Kindertagesstättengesetzes des Landes Brandenburg (Kita- Platz)
    • Antragsformular zur Beantragung eines Schwerbehindertenausweises
    • Anträge zu Leistungen für Bildung und Teilhabe (Bildungspaket)
  • Ausgabe von gelben Säcken
  • Hilfestellungen beim Ausfüllen der Antragsformulare der öffentlichen Behörden, ausgefüllte Antragsformulare der Kreisverwaltung werden an die bearbeitenden Stellen weitergeleitet
  • Bestätigung für die Vorlage zur Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht bzw. zur Ermäßigung des Rundfunkbeitrages
  • Vorhalten aktueller Broschüren und der Amtsblätter des Landkreises Oder-Spree sowie der Stadt Fürstenwalde
  • Leistungen der unteren Fischereibehörde
    • Verkauf der Fischereiabgabemarken
    •  Beantragung unbefristeter Fischereischeine