Inhalt

HIV, AIDS Beratung und Testung

Eine gute Beratung führt oft in persönliche und gesellschaftliche Tabus. Und HIV ist eine Infektion, die uns da trifft, wo wir am wenigsten Worte machen - beim SEX.

Vereinbaren Sie einen Termin zur persönlichen Beratung unter 03366 35-2213.

AIDS (Acquiered Immune Deficiency Syndrome) ist eine Immunschwächekrankheit, hervorgerufen durch den HI-Virus (Humnan Immunodeficiency Virus). Die Übertragung erfolgt durch körpereigene Flüssigkeiten, insbesondere Blut, Sperma und Vaginalsekret. Der Nachweis einer Ansteckung ist circa sechs Wochen nach Infektionszeitpunkt durch einen HIV-Antikörpertest möglich.

Im Gesundheitsamt besteht die Möglichkeit, sich persönlich zum Thema HIV und AIDS beraten zu lassen, insbesondere, wenn durch die eigene Lebensweise ein erhöhtes Infektionsrisiko eingegangen wird.

Die Beratung beinhaltet:

  • Risikoabwägung einer Ansteckung von HIV und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten (Hepatitis, Gonorrhö, Syphilis, Chlamydien, Herpes, HPV)
  • Aufklärung zu Ansteckungsrisiken
  • Information zum HIV-Antikörpertest, Schnelltest, Heimtest
  • Vermittlung von psychosozialen oder medizinischen Informations- und  Unterstützungsangeboten  

Jede Beratung erfolgt anonym und kostenfrei!

Im Gesundheitsamt besteht außerdem die Möglichkeit, sich anonym auf HIV testen zu lassen.

Die Testung mit vorheriger Beratung beinhaltet zusätzlich:

  • Eine Blutentnahme

Jede Testung erfolgt anonym und kostenfrei!

Mit dem Test werden die Antikörper nachgewiesen, die der Körper im Falle einer Ansteckung mit dem HI-Virus produziert. Dies dauert bis zu 6 Wochen. Das Testergebnis ist in der Regel innerhalb einer Woche vorhanden und wird in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Und nun?  -  Kein Grund, nervös zu sein. Was Sie uns im Beratungsgespräch anvertrauen, wird den Raum nicht verlassen.