Zusatzinformationen

Umweltmedizin

  • Erstellung komplexer umweltmedizinischer Stellungnahmen zu Flächennutzungsplänen, Projekten, Gesundheitsverträglichkeitsprüfungen umwelthygienische Untersuchungen einschließlich Bewertungen und Beratungen u.a. Schimmelpilzproben, Bodenproben, orientierende Messungen von Beleuchtung und Lärm)
  • Wohnungsbesichtigungen im Zusammenhang mit Innenraumluftproblemen einschließlich Erstellen einer fachbezogenen Stellungnahme
  • Ausarbeitung von Stellungnahmen für den Aus- und/oder Umbau von Behindertenwohnungen
  • Beratung in Fällen einer möglichen umweltbedingten Gesundheitsbeeinträchtigung (z.B. elektromagnetische Felder, Altlasten, Holzschutzmittel, „schwarzer Staub“)

Wo sind unsere Grenzen gesetzt?

  • Über eine Beratung hinausgehende kostenpflichtige Laboranalysen können nur weitervermittelt werden.
  • Gesundheitsuntersuchungen am Patienten werden vom behandelnden Arzt übernommen. Im Bedarfsfall werden mögliche Untersuchungsmethoden mit dem Arzt abgestimmt.