21.04.2020

ÖPNV kehrt ab dem 27. April zum Regelbetrieb zurück

Der öffentliche Personennahverkehr im Landkreis Oder-Spree wird am kommenden Montag, den 27. April 2020, wieder in den Regelbetrieb (Schulfahrplan) zurückkehren.

Aufgrund der gegenwärtigen Situation wird in den verkehrenden Fahrzeugen der BOS GmbH auch weiterhin die Tür 1 geschlossen bleiben. Darüber hinaus ist der Zugang zum Fahrerbereich abgesperrt. Aus diesem Grund werden alle Fahrgäste ohne Abonnement oder Zeitkarten gebeten, die Beschaffung gültiger Fahrscheine bereits vor Fahrtantritt zu erledigen.

Die Wiederaufnahme des Regelbetriebes im öffentlichen Personennahverkehr soll dazu beitragen, den ab der kommenden Woche sukzessive anlaufenden Schulbetrieb sicherzustellen.

Auch Brandenburg plant nach Berlin die Einführung einer Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr vom kommenden Montag an. Gemeinsam gegen Corona: Abstand halten, Mund und Nase bedecken!

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Busverkehr Oder-Spree GmbH unter: www.bos-fw.de.