08.06.2020

Allgemeinverfügung regelt Besucherverkehr in Gemeinschaftsunterkünften für Flüchtlinge und Zugewanderte

Nach § 28 Absatz 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) hat der Landkreis Oder-Spree eine Allgemeinverfügung zur Regelung des Besucherverkehrs in Gemeinschaftsunterkünften zur vorläufigen Unterbringung von Flüchtlingen, spätausgesiedelten und weiteren aus dem Ausland zugewanderten Personen und deren Angehörigen im Zusammenhang mit der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie erlassen.

Wortlaut der Allgemeinverfügung vom 03. Juni 2020