12.05.2020

Fahrausweise für Schülerbeförderung frühzeitig beantragen

Um allen Schülerinnen und Schülern des Landkreises Oder-Spree rechtzeitig zum neuen Schuljahr den Fahrausweis zustellen zu können beziehungsweise die Spezialbeförderung zu gewährleisten, weist das Schulverwaltungsamt darauf hin, dass die Neubeantragung der Schülerfahrausweise sowie der Schülerspezialbeförderung für das Schuljahr 2020/2021 schnellstmöglich erfolgen sollte.

Für Schülerinnen und Schüler, die in die 1. Klasse aufgenommen werden beziehungsweise den Bildungsgang wechseln (von Klasse 6 in Klasse 7, von Klasse 10 in Klasse 11) sollten die Anträge im Schulverwaltungsamt des Landkreises eingereicht werden, sobald der Bescheid vom Staatlichen Schulamt vorliegt. Eine rechtzeitige Bearbeitung der Anträge kann gewährleistet werden, wenn die Unterlagen bis spätestens zum Beginn der Sommerferien am 24. Juni 2020 eingereicht werden. Bei einer späteren Antragstellung oder bei unvollständig ausgefüllten Anträgen kann die rechtzeitige Bearbeitung und damit die termingerechte Bereitstellung der Schülerfahrausweise beziehungsweise die Organisation der Schülerspezialbeförderung zum Schuljahresbeginn nicht in jedem Fall sichergestellt werden.

Die Unterlagen sind unter folgender Adresse einzureichen: Landkreis Oder-Spree, Schulverwaltungsamt, Breitscheidstraße 7, 15848 Beeskow. Die Antragsformulare sind in den Schulen oder auf den Internetseiten des Schulverwaltungsamtes erhältlich.

Nachfragen können telefonisch zu den regulären Sprechzeiten der Kreisverwaltung dienstags oder donnerstags zwischen 9 und 12 Uhr sowie von 13 bis 18 Uhr (03366 35-1462, -1456, -1457, -1461) oder per E-Mail an schuelerbefoerderung@l-os.de gestellt werden.

Medieninformation Landkreis Oder-Spree