10.10.2018

Jagd- und Fischereibehörde vom 15. bis 19. Oktober wegen Umzugs geschlossen

Die untere Jagd- und Fischereibehörde des Landkreises Oder-Spree zieht in der Woche vom 15. bis 19. Oktober 2018 um. Da der Umzug mit technischen Umstellungen verbunden und der Zugriff auf Akten stark eingeschränkt ist, müssen die Sprechzeiten dieser Behörde in der 42. Kalenderwoche entfallen. Ab dem 22. Oktober sind die Mitarbeiter der unteren Jagd- und Fischereibehörde im gewohnten Gebäude (Beeskow, Schneeberger Weg 40) in neuen Räumlichkeiten wieder erreichbar. Das Landwirtschaftsamt bittet um Verständnis für die vorübergehende Einschränkung.

Die Fischereiabgabe kann während der üblichen Sprechzeiten im Büro der Bürgerberatung des Landkreises in Fürstenwalde (Am Bahnhof 1) entrichtet werden. Alternativ kann die Fischereiabgabe für ein Kalenderjahr auch in Angelläden, Tourismusinformationen und anderen autorisierten Ausgabestellen erworben werden.

Medieninformation Landkreis Oder-Spree