13.01.2017

16 Bewerbungen für das Amt der Landrätin/des Landrates

In einer Sondersitzung am 25. Januar 2017 werden die Mitglieder des Kreistages des Landkreises Oder-Spree eine neue Landrätin oder ein neuer Landrat wählen. Am 11. Januar endete die Bewerbungsfrist. Eingegangen sind 16 Bewerbungen, darunter vier von Frauen und zwölf von Männern. Die meisten von ihnen kommen aus dem Land Brandenburg.

Die Ausschreibung der Stelle wurde erforderlich, da zuvor die erstmalige Direktwahl eines Landrates in Oder-Spree gescheitert war. Amtsinhaber Manfred Zalenga (parteilos) wird seine zweite Amtsperiode auf eigenen Wunsch ein Jahr vorzeitig beenden und mit Wirkung zum 9. Februar 2017 seine Funktion als Landrat abgeben.

Die öffentliche Sitzung des Kreistages zur Wahl der Landrätin/ des Landrates des Landkreises Oder-Spree beginnt am 25. Januar um 18 Uhr im Atrium des Landratsamtes in Beeskow.

Medieninformation Landkreis Oder-Spree