15.09.2016

Öffentliche Beteiligung zum Entwurf des Landesentwicklungsplanes Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg (LEP HR)

– Öffentliche Auslegung –

Am 19.07.2016 haben das Brandenburger Kabinett und der Berliner Senat auf Empfehlung der Gemeinsamen Landesplanungskonferenz den Entwurf des Landesentwicklungsplanes Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg (LEP HR) zur Kenntnis genommen und die Gemeinsame Landesplanungsabteilung (GL) der Länder Berlin und Brandenburg mit der Durchführung des Beteiligungsverfahrens beauftragt.

Die GL legt den LEP HR-Entwurf mit seiner Begründung und dem Umweltbericht einschließlich weiterer zweckdienlicher Unterlagen zu den Themenbereichen

- Abgrenzung Berliner Umland,
- Identifizierung der funktionsstärksten Gemeinde,
- Steuerung der Siedlungsentwicklung,
- Steuerung der Freiraumentwicklung,
- Steuerungsansätze der zentralörtlichen Gliederung
- Steuerung der Ansiedlung großflächiger Einzelhandelseinrichtungen
vom 15.09.2016 bis zum 15.11.2016

öffentlich aus.

 

Die Unterlagen können innerhalb dieser Frist während der Dienstzeiten in der Verwaltung des Landkreises Oder-Spree

Breitscheidstr. 7
15848 Beeskow
Haus B. Raum 124

eingesehen werden.

Alternativ sind die ausgelegten Unterlagen/Dokumente im Internet unter
https://online-beteiligung.org/lephr einsehbar. Dort besteht auch die Möglichkeit Anregungen oder Bedenken zum LEP HR-Entwurf abzugeben.

Auch auf postalischem Wege können zum Entwurf des LEP HR mit seiner Begründung und dem Umweltbericht Anregungen und Bedenken

bis zum 15.12.2016 an die

Gemeinsame Landesplanungsabteilung
Berlin-Brandenburg (GL)
Referat GL 6
Postfach 60 07 52
14411 Potsdam

geäußert werden.