Inhalt

Warum weicht der Inzidenzwert beim RKI vom Wert des Landkreises ab?

Der täglich auf der Webseite des Landkreises veröffentlichte Wert der 7-Tage-Inzidenz ist der aktuellste Wert und bildet das tatsächliche Infektionsgeschehen ab. Die Abweichung des vom Landkreis gemeldeten Inzidenzwertes vom Wert des Robert Koch-Instituts (RKI) hat folgenden Hintergrund: Das Gesundheitsamt meldet die aktuellen Fallzahlen täglich über eine Software an das Land Brandenburg. Zusätzlich gibt es ein weiteres Programm, das die Daten des Gesundheitsamtes direkt an das RKI übermittelt. Dieses Programm erfordert eine Vielzahl von Angaben zu jedem Einzelfall. Aufgrund des hohen Infektionsgeschehen und der damit verbundenen Auslastung der Mitarbeiter durch das Fallmanagement und die Kontaktpersonennachverfolgung konnte die umfassende Datenaufbereitung in diesem Programm vorübergehend nur nachrangig erfolgen. Derzeit werden Daten nachträglich erfasst. So ergeben sich Unterschiede in den Fallzahlen und daraus resultierend abweichende Inzidenzwerte. In der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg wird für zu veranlassende Maßnahmen auf die Daten des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit Bezug genommen.

Datum: 11. Dezember 2020