Zusatzinformationen
05.06.2015

Landkreis würdigt auf Festveranstaltung Senioren

Einen Tag vor der landesweiten Auftaktveranstaltung ist der Landkreis Oder-Spree in die 22. Brandenburgische Seniorenwoche gestartet. Mit einer Festveranstaltung in der Burg Storkow würdigten Landrat Manfred Zalenga und Birgit Bartolf, Gleichstellungs-, Ausländer-, Behinderten- und Seniorenbeauftragte des Landkreises, am Freitag das uneigennützige ehrenamtliche Engagement vieler Seniorinnen und Senioren in den Gemeinden. 17 Frauen und Männer wurden für ihre besonderen Verdienste ausgezeichnet.

Manfred Zalenga hob die enge Verknüpfung des erst kürzlich neu berufenen Kreisseniorenbeirates mit der kommunalen Ebene hervor. Der Kreisseniorenbeirat sei kein Kaffeekränzchen, sondern mische sich ein bei Fragen, die Senioren bewegen. Die Vorsitzende des Landesseniorenbeirates, Prof. Dr. Sieglinde Heppener, ermunterte die ältere Generation, ihre Erfahrungen einzubringen: „Bleiben Sie fröhlich, munter, aktiv und selbstbewusst!“

Erstmals leitet Frau Kreisseniorenbeirat

Mit besonderer Freude wurde von den Gästen das Engagement der Sparkasse Oder-Spree für die Arbeit der Seniorenbeiräte aufgenommen. Der Vorstandsvorsitzende, Veit Kalinke, erneuerte mit einer Spende in Höhe von 10.000 Euro das langjährige finanzielle Engagement des regionalen Geldinstituts und versicherte, dass die Sparkasse auch unter schwieriger werdenden Bedingungen auf dem Finanzmarkt ein verlässlicher Partner der Seniorenbeiräte bleiben werde. „Das erleichtert uns die Arbeit sehr“, so die neue Vorsitzende des Kreisseniorenbeirates, Barbara Schulze, aus dem Amt Odervorland. Sie freue sich auf ihre neue Aufgabe und hoffe auf viele engagierte Mitstreiter.

Ältere Generation engagiert sich vielseitig

Dass es daran im Landkreis Oder-Spree nicht mangelt und wie unterschiedlich die Aktivitäten aussehen können, zeigte die anschließende Ehrung. So hat Heidemarie Brauer entscheidenden Anteil an der Wiedereinrichtung der Bibliothek für die Gemeinde Woltersdorf. Brigitte Brisch war mit verantwortlich für die Herausgabe von Büchern mit den beliebtesten Koch- und Backrezepten der Grunower (Amt Schlaubetal). Ein hartnäckiger Vertreter der Interessen der Senioren in Schöneiche ist Dr. Werner Lisowski, der es gut versteht, die Mitglieder des Seniorenbeirates für anspruchsvolle Aufgaben zu motivieren. Für Bewegung im wahrsten Sinne des Wortes sorgt Christa Dräger in Rauen (Amt Spreenhagen) mit der von ihr seit vielen Jahrzehnten geleiteten Sportgruppe. Ihnen und allen anderen Geehrten gehörte am Freitag auf der Burg Storkow der Applaus der Gäste, darunter auch eine Delegation aus der polnischen Partnerregion Sulęcin.

Medieninformation Landkreis Oder-Spree