Inhalt

Mit Festveranstaltung in die Seniorenwoche gestartet

Festlich hat am Freitag (8. Juni 2018) die 25. Brandenburgische Seniorenwoche im Landkreis Oder-Spree begonnen. Rund 130 Seniorinnen und Senioren waren zum Auftakt nach Bad Saarow ins Theater am See gekommen, um in geselliger Runde Erfahrungen auszutauschen und neuen Ideen Kontur zu geben. 18 von ihnen, die mit besonderem Einsatz das Lebensumfeld in den Städten und Dörfern aktiv mitgestalten, hatten während der Festveranstaltung einen zusätzlichen Grund zur Freude: Sie wurden von Landrat Rolf Lindemann und  Hans-Christian Karbe, dem Vorsitzenden des Kreisseniorenbeirates, ausgezeichnet und bekamen viel Applaus.

„Bürgerrolle ernst nehmen"

Der Landrat skizzierte in seiner Festrede den Wandel der Brandenburger Seniorenpolitik, die sich von einer Politik für Senioren zu einer Politik, die durch Senioren gestaltet wird, entwickelt habe. Er rief alle dazu auf, die Bürgerrolle ernster zu nehmen und sich für die öffentlichen Angelegenheiten zu interessieren, sich zu informieren, ein Urteilsvermögen auszubilden und für die eigenen Interessen zu streiten. „Wir alle haben gerade aus der Position einer gereiften Abgeklärtheit und Gelassenheit die Möglichkeit, das politische und kulturelle Klima positiv zu beeinflussen“, sagte der Landrat. Themen, die hohe Aufmerksamkeit verdienten, seien das Wohnen im Alter, die Mobilität, Gesundheit und Pflegeversorgung, das Vermeiden von Altersarmut und die kulturelle Teilhabe bis ins hohe Alter. „Bringen Sie sich ein mit Ihrer Erfahrung, mit Ihrer Expertise, mit Ihren Ideen, mit Ihrem Gestaltungswillen, dann werden wir den Lebenswert und die Attraktivität unseres Landstrichs bewahren", ermunterte Rolf Lindemann die Gäste in Bad Saarow.

LOS_Seniorenwoche_Sparkasse Die Sparkasse Oder-Spree unterstützt die Arbeit des Seniorenbeirates bereits über 25 Jahre.

Anerkennung für die Arbeit der Seniorenbeiräte im Landkreis gab es von der Sparkasse Oder-Spree. Matthias Maschke vom Vorstand fand, das ehrenamtliche Wirken der Seniorenbeiräte sei durch nichts zu ersetzen. Zum Jubiläum der Brandenburgischen Seniorenwoche wartete die Sparkasse Oder-Spree mit einer Überraschung auf und überreichte zusätzlich zu einer Spende von 10.000 Euro zur Unterstützung der 18 Seniorenbeiräte in den Kommunen weitere 2.500 Euro für die koordinierende Tätigkeit des Kreisseniorenbeirates. Dessen Vorsitzender, Hans-Christian Karbe, hob das langjährige finanzielle Engagement der Sparkasse für die Seniorenbeiräte hervor, das zusätzlichen Gestaltungsspielraum  für die ehrenamtliche Arbeit schaffe.

Pressestelle, Mario Behnke

Datum: 8. Juni 2018