31.07.2020

Stellenausschreibung Sachbearbeiter Ausbildungsförderung (m/w/d)

Die Besetzung der Stelle erfolgt mit 40 Stunden pro Woche und ist gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz für zwei Jahre befristet. Eine Weiterbeschäftigung ist denkbar. Die erste Tätigkeitsstätte ist Beeskow.

Der Landkreis Oder-Spree fördert aktiv die Gleichstellung aller Bewerber (m/w/d). Wir begrüßen deshalb alle Bewerbungen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltan-schauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Die Stelle umfasst folgende Inhalte:

  • Annahme der Anträge auf Gewährung von Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG), dem Brandenburgischen Ausbildungsförderungsgesetz (BbgAföG) und dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) mit ausführlicher Beratung der Antragsteller und Eltern
  • Schriftverkehr mit Antragstellern, Eltern, Arbeitgebern, Ämtern und Institutionen
  • Rechnergestützte Erfassung und Bearbeitung der Anträge mit anschließender Bescheiderteilung
  • Bearbeitung von Veränderungsanzeigen der Antragsteller, Eltern, Ämter und Institutionen
  • Bearbeitung von Amtshilfeersuchen anderer Ämter (z.B. Ladung und Anhörung betroffener Personen)
  • Bearbeitung von Aktualisierungs- und Vorausleistungsanträgen
  • Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen gegenüber Elternteilen
  • Feststellen von Ordnungswidrigkeiten und des Verdachts von Straftaten und Fertigen der entsprechenden Anzeigen
  • Überwachung von Vorbehaltslisten und Auflösen der Vorbehaltslisten
  • Bearbeitung von Rückforderungsangelegenheiten ( z.B. Fertigen von Zahlungserinnerungen, Mahnungen, Anträge auf Beitreibung, Bearbeitung von Stundungsanträgen)
  • Widerspruchsbearbeitung

Wir bieten:

  • vielfältige Aufgaben
  • flexible Arbeitszeit
  • Bezahlung nach Tarif (TVöD)
  • regelmäßige Fortbildungen

Notwendige Voraussetzungen sind:

  • abgeschlossene Ausbildung zur/ zum Verwaltungsfachangestellten, Angestelltenlehrgang I bzw. vergleichbare Ausbildung
  • ausdrücklich erwünscht sind auch Bewerber (m/w/d), die die vorgenannte Voraussetzung nicht erfüllen, jedoch eine abgeschlossene Berufsausbildung als Bürokauffrau/-kaufmann, Kauffrau/ Kaufmann für Bürokommunikation oder Kauffrau/ Kaufmann für Büromanagement mitbringen und über Berufserfahrung im Öffentlichen Dienst verfügen. In diesem Fall muss die Bereitschaft vorliegen, einen Angestelltenlehrgang I zu absolvieren
  • vertiefte Kenntnisse im SGB I und X
  • Kenntnisse im BAföG, AFBG, BbgAföG und Unterhaltsrecht wünschenswert
  • gute Kenntnisse in Word und Excel

Die Vergütung erfolgt entsprechend Tarifvertrag öffentlicher Dienst, Entgeltgruppe 9a. Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnis über den Berufsabschluss, Qualifikationsnachweise, Arbeitszeugnisse) mit dem erforderlichen Nachweis über den Berufsabschluss bis zum 14. August 2020 ausschließlich bei folgender Adresse ein:

Landkreis Oder-Spree
Stabsstelle Personal und Organisation
Breitscheidstraße 7
15848 Beeskow

oder als PDF-Dokument per Email: personalamt@landkreis-oder-spree.de

Von einer Zusendung in Heftern oder Bewerbungsmappen ist abzusehen, da
Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Es erfolgt keine schriftliche Eingangsbestätigung. Bewerber, die nicht berücksichtigt werden, erhalten eine schriftliche Information.

Dana Handreck
Stabsstellenleiterin Personal und Organisation

Stellenausschreibung Sachbearbeiter Ausbildungsförderung (m/w/d)