Zusatzinformationen
14.11.2017

Kreisverwaltung gefragter Gesprächspartner auf der Ausbildungsmesse

Um Lehrstellen, duale Studienplätze und Schülerpraktika ging es am vergangenen Samstag (11. November 2017) auf der 1. Ausbildungsmesse der Stadt Beeskow und anliegender Gemeinden im Spreepark der Kreisstadt. 16 regionale Unternehmen, Institutionen und Behörden haben sich an dieser Messepremiere beteiligt.

Stark nachgefragt war die Beratung zu Ausbildungsmöglichkeiten in der Kreisverwaltung des Landkreises Oder-Spree. Mitarbeiter des Gesundheitsamtes, des Amtes für Straßenverkehr und Ordnung, des Kataster- und Vermessungsamtes und aus dem Personalbereich gaben Einblicke in den vielschichtigen Arbeitsalltag einer kommunalen Verwaltung. „Aus unserer Sicht ist das Konzept, gemeinsam mit anderen Chanchen für berufliche Perspektiven in unserer Region aufzuzeigen, sehr gut aufgegangen. Wir sind mit vielen interessierten Jugendlichen ins Gespräch gekommen“, bilanzierte Rolf Lindemann, Landrat des Landkreises Oder-Spree, die Messe. Jochem Freyer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder), zeigte sich beeindruckt davon, was das Organisationsteam in kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat. „Hand in Hand haben Mitarbeiter des Landkreises, der Stadt sowie der Arbeitsagentur mit dieser Messe ein neues und wichtiges Angebot für die Region geschaffen. Nachwuchskräftesicherung ist heute mehr denn je auch Standortsicherung“, sagte er und ermuntert die jungen Leute, sich frühzeitig über Berufsbilder zu informieren. Die Ausstellung habe gezeigt, dass es auch in einer ländlich geprägten Region, attraktive Ausbildungsmöglichkeiten gebe, schätzte Beeskows Bürgermeister, Frank Steffen, ein „Nicht nur die Großen sind interessant“, befand das Stadtoberhaupt.

Bewerbungen bis 30. November möglich

Wer 2018 eine Ausbildung oder ein duales Studium in der Kreisverwaltung des Landkreises Oder-Spree anstrebt, hat noch bis zum 30. November 2017 Gelegenheit, seine Bewerbung einzureichen. Ausgebildet wird im kommenden Jahr in den Berufen Verwaltungsfachangestellte/r, Kauffrau/mann für Büromanagement, Medizinische/r Fachangestellte/r und Vermessungstechniker/in. Auch für zwei duale Studiengänge (Öffentliche Verwaltung Brandenburg und Soziale Arbeit Fachrichtung Soziale Dienste) werden Bewerber gesucht. Derzeit sind unter den rund 1.200 Mitarbeitern der Kreisverwaltung 23 Auszubildende und 13 Studenten.

Pressestelle Landkreis Oder-Spree
Mario Behnke