06.07.2016

Landrat Manfred Zalenga wird Amtszeit vorzeitig beenden

Vor dem Kreistag des Landkreises Oder-Spree hat Landrat Manfred Zalenga (parteilos) am Mittwoch (6. Juli 2016) angekündigt, er werde seine zweite Amtsperiode vorzeitig beenden. „Ich erkläre hiermit, dass ich mit Ablauf des 8. Februar nächsten Jahres meine Funktion als Landrat dieses Landkreises abgeben werde“, sagte Manfred Zalenga den Kreistagsabgeordneten in Beeskow. Er wolle mit dieser Entscheidung die Möglichkeit eröffnen, dass sich der Landkreis Oder-Spree mit einer neu aufgestellten Verwaltungsspitze für die im Zusammenhang mit der zu erwartenden Kreisgebietsreform anstehenden Aufgaben wappne.

Manfred Zalenga ist seit 2002 Landrat des Landkreises Oder-Spree und war zuvor viele Jahre Vorsitzender der SPD-Fraktion im Kreistag.

Medieninformation Landkreis Oder-Spree