Inhalt

Direktzahlungen

Ab dem 1. Januar 2015 tritt die neue Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) für den Zeitraum 2014 bis 2020 in Kraft. Basisprämie (BP) und Greeningprämie (FP 21500) sind gemeinsam zu beantragen.

Basisprämienregelung

  • ersetzt die bisherige Betriebsprämienregelung
  •  basiert auf dem System von Zahlungsansprüche
  •  mit dem Antrag auf Agrarförderung 2015 erfolgt eine Neu- bzw. Erstzuweisung der Zahlungsansprüche

Greening-Prämie

  • erhalten Betriebe, die konkrete Umweltleistungen (sogenannte Greening-Maßnahmen) erbringen

Umverteilungsprämie

  • Betriebe erhalten einen Zuschlag  auf die Basisprämie für die ersten 30 Hektar und darüber hinaus für weitere 16 Hektar

Junglandwirteprämie

  • Landwirte bis zu einem Alter von 40 Jahren können ab 2015 für maximal fünf Jahre eine Zusatzförderung erhalten

Kleinerzeugerregelung

  • bei Teilnahme an der Kleinerzeugerregelung erhalten Betriebe bis maximal 1250 Euro pro Jahr Direktzahlungen
  • sind von den Verpflichtungen nach Cross Compliance und Greening befreit