Zusatzinformationen

Identitätsbescheinigung für Flurstücke

Katasterbehörde des Landkreises / der kreisfreien Stadt

Mit der Identitätsbescheinigung wird bescheinigt, dass eine historische und die aktuelle Flurstücksbezeichnung die gleiche Lage in der Örtlichkeit beschreibt. So können beispielsweise alte im Grundbuch eingetragene Rechte den heutigen Flurstücken zugeordnet werden.

Erforderliche Unterlagen »

Grundbuchauszug, wenn es um die Identifizierung der Lage alter Rechte geht.

Kosten (Gebühren, Auslagen,etc.) »

Für die Bescheinigung fallen Gebühren nach der Vermessungsgebührenordnung an.