Zusatzinformationen

Fischerei und Jagd

Sprechzeiten der unteren Jagd- und Fischereibehörde eingeschränkt

Wegen einer Weiterbildungsveranstaltung ist die untere Jagd- und Fischereibehörde des Landkreises Oder-Spree am 27. und 28. Februar 2020 nicht zu erreichen. Bitte berücksichtigen Sie dies bei ihrer Terminplanung und weichen Sie auf einen der anderen Sprechtage aus. Wir bitten um Verständnis für die vorübergehende Einschränkung.

Pressestelle Landkreis Oder-Spree


Untere Fischereibehörde bietet am 11. März in Neu Zittau Anglerprüfung an

Die untere Fischereibehörde des Landkreises Oder-Spree führt am 11. März 2020 um 20 Uhr in der Fischerei am Kaniswall "Löcknitz", Alter Fischersteig 1 in 15537 Gosen-Neu Zittau, Ortsteil Neu Zittau eine Anglerprüfung durch. Interessenten können sich per E-Mail (michael.jaenisch@l-os.de), telefonisch (03366 35-1340) oder schriftlich (Landkreis Oder-Spree, Untere Fischereibehörde, Breitscheidstraße 7, 15848 Beeskow) anmelden. Anmeldeschluss ist der 9. März.

Umfassende Informationen zur Vorbereitung auf die Prüfung sind auf den Webseiten des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz zu finden.

Die Prüfungsfragen und den Online-Test gibt es auf den Webseiten des Landes Brandenburg.

Die Fischerei am Kaniswall "Löcknitz" führt am Tag der Prüfung ab 17 einen Kompaktkurs zur Vorbereitung auf die Anglerprüfung durch. Angemeldet werden kann sich hierfür direkt bei der Fischerei unter 03362 821100. Die Teilnahme am Kurs ist freiwillig und keine Voraussetzung für das Ablegen der Anglerprüfung.

Untere Jagd- und Fischereibehörde


Mit Wirkung vom 1. Januar 2020 wurde die Wahrnehmung der Aufgaben der Unteren Jagd- und Fischereibehörde der Stadt Frankfurt (Oder) dem Landkreis Oder-Spree übertragen. Grundlage hierfür war der Abschluss einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung zwischen beiden Behörden.

Regelungen zur Angelfischerei im Naturschutzgebiet

 Informationen zur Anglerprüfung

Anträge der Fischereibehörde

Anträge der Jagdbehörde