Zusatzinformationen
A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle

Artikel 30

Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen

KULAP-Anträge 2020

Neues Förderprogramm ab 2020:

FP 890 - Naturbetonte Strukturelemente im Ackerbau mit den Bindungen 791 (einj. Blühstreifen), 792 (mehrj. Blühstreifen) sowie 793 (Ackerrandstreifen)

Weitere Informationen finden Sie hier:

Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft

Verlängerungsanträge für bestehende Verpflichtungen:

  • FP 810 – 880 mit Erstantragsjahr (EAJ) 2015 (Verpflichtungsbeginn 01.01.2015)
  • für alle in der Verpflichtung befindlichen Flächen für ein Jahr

Förderanträge (Neuanträge)

  • Verpflichtungsbeginn 01.01.2020
  • Neuantragsteller in den FP 830, FP 880 und FP 890
  • Antragsteller im FP 880 (EAJ 2015 + 2016) mit Flächenerweiterungen

Erweiterungsanträge

  • für FP 880 ab EAJ 2017 (restlicher Verpflichtungszeitraum umfasst mind. 2 Jahre)
  • Erweiterung der Fläche bis 20 % der ursprünglichen Verpflichtungsfläche

Ersetzungsanträge

  •  für FP 880 aus EAJ 2017
  •  Erweiterung der Fläche über 20 % der ursprünglichen Verpflichtungsfläche

Änderungs-und Übernahmeanträge, Fördernehmerwechsel

  • für alle FP ab dem EAJ 2016
  • im Verlängerungszeitraum ist keine Verpflichtungsübernahme möglich

Hinweis:

 Zahlungsanträge sind formgebunden jährlich bis zum 15. Mai mit dem Agrarförderantrag einzureichen.

Termine:

 18.11.2019 - Freigabe des WebClient (ELER 2020) für Nutzer
 15.12.2019 - Eingang des vollständigen ELER-Antrags im Amt
 03.-16.01.2020 - Einreichung des Tierbestandsnachweises

Technische Hotline zum WebClient:

  •  Telefon: 0395 5630101
  •  E-Mail:   hotline_bb.profil-inet@data-experts.de

    vom 27.11. bis 13.12.2019, Montag bis Freitag von 9:00 Uhr
    bis 15.00 Uhr

Natura 2000 (Artikel 30-Richtlinie)

Ausgleich von Kosten und Einkommensverlusten für Landwirte in Natura-2000-Gebieten

Der Antrag auf Zuwendungen ist formgebunden  bis 15. Mai mit dem Agrarförderantrag einzureichen.