Zusatzinformationen

Direktzahlungen

Ab dem 1. Januar 2015 tritt die neue Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) für den Zeitraum 2014 - 2020 in Kraft.

Basisprämie (BP) und Greeningprämie (FP 21500) sind gemeinsam zu beantragen.

 

Basisprämienregelung

  • ersetzt die bisherige Betriebsprämienregelung
  •  basiert auf dem System von Zahlungsansprüche (ZA)
  •  mit dem Antrag auf Agrarförderung 2015 erfolgt eine Neu- bzw. Erstzuweisung der ZA

Greening-Prämie

  • erhalten Betriebe, die konkrete Umweltleistungen (sog. Greening-Maßnahmen) erbringen

Umverteilungsprämie

  • Betriebe erhalten einen Zuschlag  auf die Basisprämie für die ersten 30 Hektar und darüber hinaus für weitere         16 Hektar

Junglandwirteprämie

  • Landwirte bis zu einem Alter von 40 Jahren können ab 2015 für maximal fünf Jahre eine Zusatzförderung erhalten

Kleinerzeugerregelung

  • bei Teilnahme an der Kleinerzeugerregelung erhalten Betriebe bis max. 1.250 € pro Jahr Direktzahlungen
  • sind von den Verpflichtungen nach CC und Greening befreit