Inhalt

Hinweise zu Terminvereinbarungen

Aufgrund der Einschränkung des Zugangs für Publikumsverkehr ergeben sich einige Besonderheiten in den verschiedenen Fachbereichen der Kreisverwaltung. Wir zeigen Ihnen hier nur die Abweichungen zu den regulären Kontaktdaten. Die Kontaktdaten der Fachbereiche, die hier nicht aufgeführt sind, können Sie direkt über unsere Website suchen. Die Regelungen zur vorrangigen Kontaktaufnahme via Telefon und E-Mail gelten für alle Fachbereiche.


PRO Arbeit - kommunales Jobcenter

Beachten Sie bitte auch die aktuellen Informationen des kommunalen Jobcenters.

Jobcenter (Fürstenwalde/Spree)

Jobcenter (Eisenhüttenstadt)

Jobcenter (Erkner)

Jobcenter (Beeskow)


Amt für Straßenverkehr und Ordnung

Beachten Sie bitte die aktuellen Hinweise zur Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung.


Jugendamt

Bitte kommen Sie wirklich nur im Notfall ins Jugendamt. Die Möglichkeit zum persönlichen Kontakt in unseren Regionalstellen bleibt für Notfälle bestehen. Sie können Anträge via Post versenden bzw. bei Bedarf telefonisch Fragen stellen.

Erreichbarkeit

  • 03361 599-2540 (Fürstenwalde/Spree)
  • 03364 505-4100 (Regionalstelle Eisenhüttenstadt)
  • 03361 599-2540 (Regionalstelle Erkner)
  • 03366 35-2511 (Regionalstelle Beeskow)
  • kinderschutz@l-os.de (zentrale Email-Adresse)

Amt für Ausländerangelegenheiten und Integration

Die Vorsprache im Amt für Ausländerangelegenheiten und Integration erfolgt nach vorheriger telefonischer Vereinbarung und Terminvergabe. Eine persönliche Vorsprache ohne Termin erfolgt nur in dringend erforderlichen Sachverhalten.

Erreichbarkeit


Untere Jagd- und Fischereibehörde (Landwirtschaftsamt)

Damit der Dienstbetrieb der Unteren Jagd- und Fischereibehörde aufrechterhalten werden kann, wird der Publikumsverkehr bis auf Weiteres eingestellt.

Anträge auf Erteilung eines Jagdscheines werden nur noch postalisch oder per Einwurf entgegengenommen und bearbeitet. Als Postanschrift nutzen Sie bitte die nachfolgende Adresse. Ein Einwurf ist im Hausbriefkasten in der Rathenaustraße 13 in Beeskow möglich. Zu übersenden ist das Antragsformular (beidseitig ausgefüllt), der Jagdschein und der Versicherungsnachweis. Die Bezahlung erfolgt dann per Überweisung.

Sie können den Fischereischein und die Fischereiabgabe per Post beantragen.

Für den Fischereischein finden Sie den Antrag auf der Internetseite des Landkreises. Antrag, Kopie vom Prüfungszeugnis und ein Passbild bitte auch per Post an unsere Postanschrift schicken. Mit den Unterlagen erhalten Sie eine Rechnung.

Für die Fischereiabgabe senden Sie die grüne Nachweiskarte mit der Angabe welche Marke Sie erwerben möchten. Die Fischereiabgabemarken können ebenfalls online über www.angelkarten.com erworben werden.

Postanschrift

Landkreis Oder-Spree
Landwirtschaftsamt
Breitscheidstraße 7
15848 Beeskow

In sonstigen Angelegenheiten können Sie sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden!

Erreichbarkeit