Inhalt

Jugendbeteiligung

Jugendbeteiligung geht jetzt im Landkreis Oder-Spree!

Welche Themen beschäftigen Dich? Hast du was zu sagen, das Verantwortliche hören sollten? Wer soll Dir, bei welchem Thema, zuhören?

Der § 18a Kommunalverfassung des Landes Brandenburg (BbgKVerf) sichert seit 2018 Kindern und Jugendlichen ein Beteiligungsrecht in der Politik und der Verwaltung zu. Das heißt für Dich, dass Du mitbestimmen kannst – in allen Themen, die dich berühren und zwar auch direkt in deiner Gemeinde. Du willst mitreden, deine Ideen einbringen und auch an Entscheidungen beteiligt werden? Du wirst entdecken, dass du gehört wirst und etwas bewegen kannst. Hierzu findest Du auf der Karte die wichtigsten Ansprechpersonen.

Illustration eines Interviews mit einem Jugendlichen
 
  1. Frau Henrike Dünzl

    Koordinatorin für Kinder- und Jugendbeteiligung

    Breitscheidstraße 7
    Haus B
    15848 Beeskow

Jetzt beteiligen - Heute und Morgen gestalten!

Die Vision ist, Kinder- und Jugendbeteiligung auf ein annährend gleiches Niveau zu heben und gemeinsam neue Projekte zu entwickeln sowie bewährte Projekte zu etablieren. So einfach wie oben beschrieben. Kinder- und Jugendliche und Politik und Verwaltung ganz natürlich zusammenzubringen, verstehe ich dabei als meine Aufgabe. Hierfür arbeite ich in Netzwerken mit so vielen Kindern, Jugendlichen und Multiplikatoren wie möglich, um Anliegen und Bedarfe von jungen Menschen festzustellen und beteilige mich in Politik und Verwaltung an den Themen, die für Kinder und Jugendliche wichtig sein können. Dies sind natürlich nicht nur Themen zu Schule und Kindergarten, sondern auch zum Beispiel zukünftige Mobilitätsplanung, die Gestaltung der eigenen Jugendräume, Ortschaften und Veranstaltungen. Sicher sitze ich nicht in jedem politischen Ausschuss, in jeder Konferenz und in jedem Parlament. Hierfür suche ich Menschen, egal wie alt, denen dieses Thema genauso wichtig ist wie mir.

Interessierte Erwachsene, die bei der Umsetzung noch Unterstützung wünschen, können an Qualifizierungen teilnehmen und am Beispiel anderer Gemeinden lernen. Auch dieses plane ich und setze sie gemeinsam mit verschiedenen Mitgestaltenden um. Es gibt eine breite Netzwerkarbeit, die organisiert werden muss und dazu beiträgt, dass sinnvolle Projekte überhaupt bekannt werden. Es geht für die politische Ebene nicht darum, die Gemeinde zu sein, die ihre Jugend am besten, am häufigsten und am effektivsten beteiligt sondern um gegenseitige Unterstützung, Lernprozesse und stetigen Austausch.

Außerdem plane ich die Zusammenarbeit der Jugendlichen für eine politische Meinungsbildung, z. B. in unserem Jugendbeteiligungscamp, das am 30. Oktober 2021 stattfindet. Hier möchte ich gern mit Kindern und Jugendlichen ins Gespräch kommen, auch kritische Fragen beantworten und herausfinden, wie Anliegen in die Politik und Verwaltung Einzug halten kann und wie Anreize aus diesem Bereich eine Jugendbeteiligung attraktiv machen können. Ich freue mich, wenn auch Du dabei bist!

 

Aktuelles

Ansprechpersonen in Deiner Nähe

Hinweis: Für weitere Informationen zu den Ansprechpersonen bitte auf die Namen in den Markern der Karte klicken.

Karte wird geladen...

Gefördert durch den Landkreis Oder-Spree und