Inhalt

Ordnung und Gewerbe

Ansprechpartner der Kreisordnungsbehörde

Die Kreisordnungsbehörde des Landkreises Oder-Spree ist von Beeskow nach Fürstenwalde in die Hegelstraße 23a umgezogen.


Sachgebietsleiter Kreisordnungsbehörde

Herr Tschorn

Kreisordnungsbehörde
Sachgebietsleiter

Hegelstraße 23a
15517 Fürstenwalde/Spree


Fachaufsicht Melde-, Pass- und Ausweisbehörden

Frau Freudenberg

Kreisordnungsbehörde
Fachaufsicht für Melde-, Pass- und Ausweiswesen

Hegelstraße 23a
15517 Fürstenwalde/Spree


Fachaufsicht Personenstandswesen / Namensänderung

Frau Bettin

Kreisordnungsbehörde
Fachaufsicht Personenstandswesen und Namensänderung

Hegelstraße 23a
15517 Fürstenwalde/Spree


Aufsicht Schornsteinfegerangelegenheiten

Frau Baierl

Kreisordnungsbehörde
Sachbearbeiter Schornsteinfegerangelegenheiten

Hegelstraße 23a
15517 Fürstenwalde/Spree


Fachaufsicht Gewerbe / Schwarzarbeit

Frau Seemann

Kreisordnungsbehörde
Fachaufsicht Gewerbe / Schwarzarbeit

Hegelstraße 23a
15517 Fürstenwalde/Spree


Kriegsgräber-, und Prostituiertenangelegenheiten

Frau Gnädig

Kreisordnungsbehörde
Märkte und Kriegsgräberangelegenheiten

Hegelstraße 23a
15517 Fürstenwalde/Spree

Ordnungswidrigkeitenangelegenheiten

Frau Bethmann

Kreisordnungsbehörde
Ordnungswidrigkeitenangelegenheiten

Hegelstraße 23a
15517 Fürstenwalde/Spree

Frau Gohrbandt

Kreisordnungsbehörde
Ordnungswidrigkeitenangelegenheiten

Hegelstraße 23a
15517 Fürstenwalde/Spree

Frau Winkler

Kreisordnungsbehörde
Ordnungswidrigkeitenangelegenheiten

Hegelstraße  23a
15517 Fürstenwalde/Spree

Einschränkungen in der Zulassungs- und Führerscheinstelle

Betroffen vom Infektionsgeschehen sind jetzt auch die Zulassungs- und Führerscheinstelle des Landkreises Oder-Spree in Fürstenwalde. Nach positiven Testergebnissen mussten sich mehrere Kolleginnen und Kollegen vorsorglich in häusliche Isolation begeben. Diese starken Einschränkungen der Zulassungsstelle (voraussichtlich bis einschließlich Mittwoch) haben sich jetzt auch auf die Führerscheinstelle (voraussichtlich bis einschließlich Freitag) ausgeweitet. Die Mitarbeiter der beiden Fachbereiche werden auf alle Bürger zugehen, deren Termine jetzt storniert wurden, und Ersatztermine anbieten.