22.07.2020

Landkreis lädt zur 2. Kulturkonferenz Oder-Spree ein

Landflucht auf der einen, neue Landlust auf der anderen Seite: Oft scheint es so, als habe sich der Blick aufs Landleben in jüngster Zeit auf diese beiden Pole reduziert. Doch wie sieht er wirklich aus, der Lebensalltag in unseren Dörfern und Gemeinden? Wie viel von deren Geschichte spiegelt er wider – und wer weiß darum?

Diverse Vereine und Initiativen, Feuerwehr, Kirche, Schulen, Kitas – die Zahl der Kulturträger auf dem Dorf ist bunt und breit gefächert. Sie zu identifizieren, zu schauen, woher sie kommen und was sie bewegen – das wird eines der Themen der in Kooperation mit der Dorfbewegung e.V. organisierten zweiten Kulturkonferenz Oder-Spree sein. Im Sinne von Feldforschung gilt es dabei nachzufragen, was aus bereits angestoßenen Förderprojekten in der Region geworden ist, wo und wann Input von außen Sinn macht und welche Aufgaben sich im ländlichen Raum von der Infrastruktur über die Erinnerungskultur bis zum aktiven Zusammenleben in den kommenden Jahren stellen.

Gemeinsam mit Expert*innen und Initiativen vor Ort wollen wir dazu ins Gespräch kommen und mögliche kulturpolitische Weichen stellen.

  • Was: 2. Kulturkonferenz Oder-Spree „Bewegung im Dorf – Dörfer in Bewegung“
  • Wann: 28. September 2020, 14.30 Uhr-20 Uhr
  • Ort: Schützenhaus und Rouanet-Gymnasium Beeskow, Breitscheidstraße, 15848 Beeskow

Nach der Eröffnung wird es in drei, von den Mitgliedern des Kulturbeirates LOS moderierten Workshops um die Themen Gestalten (Baukultur und Land(-wirtschaft)), Leben (Für eine Kultur des Miteinanders: Demokratie- und Dorfentwicklung) und Machen (Kulturarbeit zwischen Feuerwehr, Kirchenchor und Dorftheater) gehen. Als Gäste und Inputgeber erwarten wir unter anderem Dr. Leonore Scholze-Irrlitz, Labor „Anthropologie ländlicher Räume“, Humboldt-Universität zu Berlin, sowie Prof. Jürgen Peters, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Im Rahmenprogramm können sich zudem Initiativen aus der Region bei einem „Markt der Möglichkeiten“ präsentieren.

Die 2. Kulturkonferenz Oder-Spree ist eine Veranstaltung des Kultur- und Sportamtes Oder-Spree in Kooperation mit Dorfbewegung Brandenburg e.V. – Netzwerk Lebendige Dörfer. Da die Teilnehmer*innenzahl aufgrund der Corona-Regeln begrenzt ist, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 14. August an: Frank Märker, Landkreis Oder-Spree,
Kultur- und Sportamt, Burg Beeskow, Tel. 03366 35-2704; frank.maerker@l-os.de.
Rückfragen und weitere Informationen: Stephanie Lubasch, Landkreis Oder-Spree, Kultur-und Sportamt, Tel. 03366 35-2706; stephanie.lubasch@l-os.de.

Medieninformation Landkreis Oder-Spree