14.05.2020

Musikschule Oder-Spree bietet wieder Einzelunterricht an

In die vier Standorte der Musikschule Oder-Spree kehrt seit Mittwoch wieder etwas mehr Alltag ein, denn Einzelunterricht kann jetzt wieder angeboten werden. Grundlage dafür sind die gelockerten Bestimmungen der am vorigen Freitag erlassenen neuen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg.

Die Kreismusikschule hat ein Hygienekonzept erarbeitet, das die Vorgaben des Verbands der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V. umsetzt. So bringen die Schüler ihre eigenen Instrumente zum Unterricht mit. Klavier, E-Piano und Schlaginstrumente stehen jeweils doppelt zur Verfügung, sodass Lehrer und Schüler auf getrennten Instrumenten und mit dem nötigen Abstand musizieren können. Natürlich werden die von Schülern genutzten Instrumente nach jedem Unterricht gereinigt. Eine Option bleibt auch weiterhin der Onlineunterricht.

Die jeweiligen Details besprechen die Musikpädagogen mit den Schülern und deren Eltern. Nachfragen können telefonisch oder per E-Mail natürlich auch direkt an die Sekretariate der Musikschulstandorte gerichtet werden:

Beeskow

Eisenhüttenstadt

Fürstenwalde/Spree

Schöneiche

Pressestelle Landkreis Oder-Spree