03.02.2016

Hilfe-Portal HelpTo in Oder-Spree gestartet

Das Engagement für Flüchtlinge und Hilfsbedürfte im Landkreis Oder-Spree hat jetzt eine einheitliche Internet-Adresse: los.helpto.de. Über das Online-Portal HelpTo können sich Organisationen, Initiativen, Unternehmen, Vereine sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger schnell und unkompliziert auf lokaler Ebener über das austauschen, was bei der Betreuung und Integration von Flüchtlingen – aber auch von anderen Hilfebedürftigen – benötigt wird. Auch die Hilfeempfänger selbst gehören zur Zielgruppe.

Zum Start von HelpTo in Oder-Spree erklärte Dezernent Rolf Lindemann, der auch die Stabsstelle Flüchtlingsintegration der Kreisverwaltung leitet: „Das Webportal eröffnet Chancen für mehr Begegnungen zwischen unseren neuen Mitbürgern und den Einheimischen. Es geht hier nicht nur um das Vermitteln von Gegenständen. Die Webseite kann uns helfen, vor Ort zusätzliche Foren der Begegnung und der Diskussion einzurichten, die Gelegenheit bieten, biografische Hintergründe der bei uns Schutzsuchenden kennenzulernen. Das ist der beste Weg, um Vorurteile abzubauen.“

Ergänzung bestehender Netzwerke

HelpTo startete Mitte Oktober 2015 in Potsdam. Projektleiter Daniel Wetzel vom Verein Neues Potsdamer Toleranzedikt sagte: „Wir bieten HelpTo als Ergänzung und Verbindung zu bestehenden und gut funktionierenden Netzwerken an. Drei Monate nach dem Start wird unser Angebot nahezu flächendeckend in der Region Berlin-Brandenburg sowie in mehreren Kommunen in Sachsen-Anhalt, Hessen, Baden-Württemberg und Niedersachsen genutzt.“

Bei HelpTo können die Nutzer in zehn verschiedenen Kategorien Angebote und Gesuche einstellen: Sachspenden, Begleitung und Beratung, Fahrdienste und Transporte, Freizeit, Familie und Kinder, Sprache, Bildung und Wissenschaft, Projekte und Ideen, Arbeit sowie Wohnen. Diese Hauptkategorien sind noch einmal in weitere Untermenüs aufgefächert. Ein internes Nachrichten-System ermöglicht eine geschützte Kommunikation zwischen Anbietendem und Interessenten. Außerdem können sich auf dem Portal die örtlichen Unterstützerinitiativen und andere Organisationen vorstellen.

Die Nutzung von HelpTo ist kostenfrei. Erforderlich ist lediglich eine Online-Registrierung mit Benutzername und E-Mail-Adresse.

Zum Portal HelpTo: los.helpto.de

Pressemitteilung HelpTo / Verein Neues Potsdamer Toleranzedikt